Zwar sind es mehr Frauen, die sich intensiv mit ihrem Körpergewicht befassen als Männer, dennoch nimmt die Anzahl der Männer zu, die Wert auf einen gesunden Körper und ein gesundes Gewicht legen. All jenen Männern, die zu diesem Zweck Body Building und andere Kraftsportarten intensiv betreiben, sei gleich zu Anfang gesagt, dass sich für sie keine zutreffenden Werte ermitteln lassen können. Die schwere Muskulatur führt unzweifelhaft zu Verzerrungen bei der Berechnung. Den BMI-Tabellen für Männer liegen durchschnittliche, allgemeine Messwerte zugrunde.

Jetzt Body Mass Index berechnen

Allgemeine Tabelle für Männer mit Gewichtswertung und BMI

Untergewicht

ab 19

Normalgewicht

20 – 25

Übergewicht

25 – 30

Adipositas

30 – 40

Schwere Adipositas

mehr als 40

Wird das Alter berücksichtigt, sieht die Tabelle so aus:

Alter

BMI

19-24 Jahre

19 – 24

25-34 Jahre

20 – 25

35-44 Jahre

21 – 26

45-54 Jahre

22 – 27

55-64 Jahre

23 – 28

>64 Jahre

24 – 29

 

Grund der Unterscheidung von Werten für Frauen und Männer

Bei der Berechnung des BMI für Männer und Frauen müssen unterschiedliche Kriterien zugrunde gelegt werden, da sich der Körperbau der Geschlechter unterscheidet. Männer haben in der Regel einen höheren Muskelanteil. Da Muskeln beim Gewicht sehr starken Einfluss haben, muss das berücksichtigt werden. Auch der Anteil von Körperfett ist im Durchschnitt verschieden. Es gibt zwar allgemeine Tabelle, die keine Geschlechterunterschiede berücksichtigen. Genauere Ergebnisse werden jedoch erreicht, je stärker solche Unterschiede berücksichtigt werden.

Unterscheidung der Berechnungen nach Alter

Das Alter eines Menschen ist für die BMI Berechnung sehr entscheidend. Das trifft sowohl auf die Frauen wie auch auf die Männer zu. Durch Veränderungen von Stoffwechsel und Körpergewebe steigt mit zunehmendem Alter bei den meisten Menschen das Körpergewicht leicht an. Es sollte sich allerdings auch im Alter, unabhängig vom Geschlecht, nicht im Bereich der Adipositas-Werte bewegen. Männer, die bei der Berechnung in die Wertegrenze zum Übergewicht gelangen, sollten nach Möglichkeit eine Messung des Fettanteils und vom Taille-zu-Größe-Verhältnis vornehmen lassen. Diese Berechnungen können Aufschluss darüber geben, ob das Körpergewicht sich auf zu viel Fett und das besonders schädliche Bauchfett zurückführen lassen oder ob eventuell die Muskulatur für die hohen Werte verantwortlich ist.