Nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder, leiden zunehmend unter Übergewicht. Mit der nahen Pubertät nehmen auch bei Kindern und Jugendlichen Essstörungen zu, die ein bedenkliches bis bedrohliches Untergewicht zur Folge haben können. Daher sind auch für Berechnung des BMI bei Kindern und Jugendlichen aller Altersgruppen BMI-Tabellen erarbeitet worden. Wie bei den Erwachsenen muss hier nach Geschlechtern unterschieden werden. Tabellen für Säuglinge, Frühgeborene und Kleinstkinder sind ebenfalls online verfügbar. Solche Messungen können auch beim Kinderarzt durchgeführt werden, sofern es Anlass zur Besorgnis gibt.

Jetzt Body Mass Index berechnen

Darstellung von Tabellen für Kinder:

BMI Tabelle für Mädchen

Alter/Jahre Untergew.stark Untergew. Normalgew. Übergew. Übergew. stark
7

12,2

13,2

15,4

18,2

23,1

8

12,2

13,2

15,9

18,8

22,3

9

13,0

13,7

16,4

19,8

23,4

10

13,4

14,2

16,9

20,7

23,4

11

13,8

14,6

17,7

20,8

22,9

12

14,8

15,0

18,4

21,5

23,4

13

15,2

15,6

18,9

22,1

24,4

14

16,2

17,0

19,4

23,2

26,0

15

16,9

17,6

20,2

23,2

27,6

16

16,9

17,8

20,3

22,8

24,2

17

17,1

17,8

20,5

23,4

25,7

18

17,6

18,3

20,6

23,5

25,0

 

BMI Tabelle für Jungen

Alter/Jahre Untergew. stark  Untergew. Normalgew. Übergew. Übergew. stark
7

13,0

13,6

16,1

19,2

21,1

8

12,5

14,2

16,4

19,3

22,6

9

12,8

13,7

17,1

19,4

21,6

10

13,9

14,6

17,1

21,4

25,0

11

14,0

14,3

17,8

21,2

23,0

12

14,6

14,8

18,4

22,0

24,8

13

15,6

16,2

19,1

21,7

24,5

14

16,1

16,7

19,8

22,6

25,7

15

17,0

17,8

20,2

23,1

25,9

16

17,8

18,5

21,0

23,7

26,0

17

17,6

18,6

21,7

23,7

25,8

18

17,6

18,6

21,8

24,0

26,8

Umgang mit BMI bei Kindern

Bei Kindern muss besonders achtsam mit den Werten einer BMI-Tabelle umgegangen werden. Leicht kommt es während der verschiedenen Wachstums- und Entwicklungsphasen zu Verschiebungen unter oder über das Normalgewicht. Gerade bei jüngeren Kindern werden leichte Schwankungen nach oben oft durch einen Wachstumsschub wieder ausgeglichen. Es sollte zuvor beobachtet werden, ob über einen gewissen Zeitraum hinweg starke Schwankungen anzunehmen sind. In dem Fall sollte die Rücksprache mit dem Kinderarzt geführt werden. Bei übergewichtigen Kindern sollte ebenfalls der Kinderarzt eingeschaltet werden. Auf keinen Fall sollte selbst eine rigorose Diät eingeleitet werden.